Übernatürliches Wirken!

Immer wieder denke ich:
Worte – ob schriftlich, wie hier, oder mündlich – gibt es genug.
Viele Menschen sind zu recht kritisch. Wir sollte nicht alles glauben!

Diese kritische Haltung besteht mittlerweile vor allem gegenüber Institutionen.
Seien es Parteien, Regierungen – oder eben auch die Kirche.

Vielleicht besteht die einzige Chance von Kirche in der heutigen Gesellschaft nur darin:
Übernatürlich zu sein.

Ja, wir sollen das Evangelium verkünden – Gott handelt dadurch.
Ja, wir sollen helfen und mitanpacken – darin wird Gottes Liebe greifbar.
Aber die Mauern um die Herzen und den Nebel um die Gedanken bekommen wir damit nicht immer weg.
Manchmal bleiben die Mauern und der Nebel. So war das auch, als Jesus live auf der Erde weilte.

Dennoch:
Wenn Gott schlagartig Kranke heilt,
wenn Gott sofort einen Belasteten befreit,
wenn Gott mit einem Mal von Sucht erlöst…

dann geschieht etwas, was durch kluge Worte nicht getan wird.
Dann geschieht etwas, das sich die Kritiker erst einmal erklären müssen.
Und mancher wird eingestehen:
„Deine Predigt war nicht der Knaller. Dein Helfen war nett, aber das können auch andere. Doch was jetzt geschehen ist, das muss Gott gewesen sein!“

Ich möchte mehr übernatürliches Wirken Gottes sehen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wörter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s