Trainer werden

Das Christentum sollte eigentlich eine Spezialität haben:
die Entwicklung von vielen, vielen Trainern auf allen Ebenen.

Zwar benutzte Jesus nicht das Wort „Trainer“. Aber sinngemäß drückt es das aus, worum es geht, als Er sagte:
„Geht hin in alle Welt….macht alle Völker zu meinen Jüngern… und lehrt sie alles zu befolgen, was ich euch geboten habe…“ (Extrakt aus Matthäus 28,18 ff.).

„Lehrt sie alles zu befolgen, was ich euch geboten habe…“ heißt letztlich das:
Jesus hat geboten, in alle Welt zu gehen und alle Völker zu seinen Jüngern zu machen.
Auch das soll gelehrt und befolgt werden (natürlich vor dem Hintergrund des höchsten Gebotes der Gottes- und Nächstenliebe).

Mit anderen Worten:
Jeder Christ soll fähig sein, andere zu trainieren, damit diese wieder zu Trainern werden.

So ähnlich hat es der Apostel Paulus in 2.Timotheus 2,2 formuliert.

So weit die Herausforderung!

Was hindert uns daran?
Was hilft uns dazu?
Wie macht man das?
Wo helfen Gemeinden dazu und wo hindern sie?
Wo lebst Du das und wo verhinderst Du das?
Und was würde Dir helfen, es zu leben?

P.S. Mehr Stoff dazu unter
T4T
Trainingsnetzwerk Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s