„Wir brauchen Erweckung“

Das Buch ist mittlerweile 12 Jahre alt, im Jahr 2002 veröffentlicht worden. Autor ist Wolfram Kopfermann und das Buch ist im R.Brockhaus Verlag erschienen. Ein paar Zitate aus dem Buch:

„Die Stärke und Tugend des Sauerteiges liegt nicht in seiner Unscheinbarkeit, sondern in seiner unglaublichen Fähigkeit, sich zu vermehren.“ (McGravan, zitiert von Kopfermann, S.121; Kontext: Die „Theologie der kleinen Herde“ glorifiziert das Geringe und Schwache im Christentum („Wir sind der kleine, treue Rest!“) und benutzt auch Jesu Gleichnis vom Sauerteig in Mt 13,33, um das verschwindend Kleine der Gläubigen zu betonen)

„Wir sollten uns von dem Gedanken einer ‚christlichen Gesellschaft‘, in welcher Variante auch immer, radikal verabschieden. Sie ist, glaube ich, nur dadurch realisierbar, dass die Christen an die Macht kommen und mit ungeheurem moralischen, psychologischem und juristischem Druck ihre Wertvorstellungen durchsetzen. Jede Form von kirchlichem Zwang auf die Gesellschaft, und sei er auch durch Erweckungsprozesse ausgelöst, sollte für immer der Vergangenheit angehören!“ (S.132 f.)

„Meine These lautet: Die geringe missionarische Ausstrahlung der Christenheit in Mitteleuropa hat ihren tiefsten Grund nicht in den Widerständen der Gesellschaft, nicht in Entwicklungen der Parteienlandschaft oder Ähnlichem, biblisch gesprochen, nicht in der bösen Welt – sondern in der Kraftlosigkeit der gläubigen Gemeinde Jesu Christi, ihrer geringen sprituellen Lebensqualität.“ (S.145)

„Alle lebendigen Dinge wachsen – wir müssen sie nicht erst zum Wachstum bringen.“ (Rick Warren, zitiert von Kopfermann, S.146)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s